Trallala__x
Gratis bloggen bei
myblog.de

ich bin 16 jahre alt, habe depressionen, eine essstörung und ein kleines problem mit alkohol, bin autoaggressiv und suizidal. angefangen hat das bei mir schon im kleinkind alter, ich war schon damals ein recht schwer erziehbares kind und litt unter panikattacken. mit ca 11 jahren tat ich mir zum ersten mal selbst weh.. diese selbstverletzung steigerte sich jahr für jahr. vor einem jahr gelang ich an den "hähepunkt" meines selbstverletzenden verhaltens. ich schnitt mich täglich mehrmals, oft schon morgends um 5 uhr. anlass für mich in therapie zu gehen war dann ein zusammenbruch wegen des blutverlusts. meine mutter fand mich im bad. ja dann folgen viele diverse therapeuten besuche, bis hin zu einem der meinte ich müsse in eine klinik. 4 wochen später war ich dann ind er kinder- und jugendpsychiatrie in bad dürrheim. 3 aufenthalte von insgesamt 9 monatiger dauer. währenddessen kam ich in kontakt mit dem jugendamt, da ich nicht mehr nach hause wollte. ich ging für 3 monate in eine betreute wohngruppe eine autostunde entfernt von waldshut-tiengen. die sehnsucht nach meinen freunden war enorm und ich zog nach langem hin und her wieder nach hause. seit februar 06 wohne ich also wieder bei meiner familie. inzwischen bin ich seit knappen zwei jahren in therapie und habe das ein oder andere hinter mich gebracht. doch das schwerste liegt noch vor mir- mein leben. es gibt noch sehr häufig momente in denen ich daran denke mir das leben zu nehmen. ich schneide und kotze auch noch. alkohol spielt derzeit auch eine große rolle in meinem leben. doch ich kann von mir sagen dass ich schon viel erreicht habe und ich angefangen habe zu kämpfen!

Main

|Starten| |Wühlen| |Kontaktieren| |Hinterlassen|

Krimskrams

|Mein Weg| |Seelenengel| |Wahrheit|